KlangRäume
Musik unerhört anders

Jazz, Ambient, Crossover, World ... 6

CD 30500 Tritorn "monicanord"
Das Berliner Trio "Tritorn", Gewinner des deutschen Jazz-Hochschulwettbewerbs 2001, verzaubert mit seinen Arrangements, Interpretationen und eigenen Kompositionen nicht nur Wettbewerb- Jurys. Neben dem kreativen Pianospiel von Niko Meinhard und dem einfühlsamen Akustikbass, gespielt von Sven Hinse, sorgt dafür vor allem die Stimme von Sängerin Anke Jochmaring. Ein Juwel !
buy.gif
CD 30510 Busch, Granelli, Weniger "trialogue"
The Berlin trio "Tritorn", winner of the German Collegiate Jazz Competition 2001, enchants more than just panels of judges with its arrangements and interpretations as well as its own compositions. Accompanying the creative piano of Niko Meinhard and the Sven Hinse's sensitive acoustic bass is the voice of singer Anke Jochmaring. A jem!
buy.gif
CD 30520 Kapelye Ziganoff
buy.gif
CD 30530 Rolf von Nordenskjöld Orchestra "live in Berlin"
Das Trio entstand Anfang 2001 während einer Lehrveranstaltung der Jazzabteilung der Universität der Künste Berlin zum Thema "Kommunikation in einem Jazzensemble".Das dabei entstandene musikalische Ergebnis veranlasste die drei Musiker, eine Aufnahme-Session in einem Berliner Studio durchzuführen. Das aufgenommene Material besteht zum Teil aus Brahms-Kompositionen, die von Peter Weniger arrangiert wurden, aus Original-Kompositionen von Sigi Busch und aus Kompositionen, die sich nach Art des "Instant Composing" während der Aufnahmen ergaben. Sigi Busch meinte anschliessend: "Mit der musikalischen Qualität sind wir sehr zufrieden. Für mich ist das die beste Aufnahme, die ich bisher gemacht habe. Es scheint so, als ob im Moment der Aufnahme etwas ganz Besonderes passiert ist."
The Trio came into existence during a lecture about "Communication in a Jazz Ensemble" at the University Of The Arts Berlin in the beginning of 2001. The convincing musical result while demonstrating and playing for the students inspired the three musicians to organize a session in a Berlin recording studio just a few days later. The material they used is partwise out of Johannes Brahms Compositions, arranged by saxophonist Peter Weniger, partwise by originals written by bassist Sigi Busch or played as "Instant Compositions" during the session.Sigi Busch: " We are very happy with the quality of the recording concerning the musical quality and the technical standard as well. To me something very special happened. "
Die Tradition der "Klezmorim", der jüdischen Hochzeitsmusiker in Osteuropa, verband scheinbare Gegensätze: Das Bewahren überlieferter Melodien und Spielweisen und die beständige Weiterentwicklung der Musik durch Einflüsse aus den Kulturen, mit denen die jüdische Diaspora in Berührung kam. Kapelye Ziganoff stellt die so entstandene Vielfalt an Ausdrucksformen auf ihrer Debüt- CD in einen modernen Kontext. Alte Lieder und Tänze, die Kraft und Lebensfreude ausstrahlen, stehen neben eigenen Arrangements und Kompositionen, in denen die Verschmelzung mit Jazz- und orientalischen Elementen Raum schafft für neue und überraschende Interpretationen.
The tradition of the "Klezmorim", the Jewish wedding musicians from eastern Europe, united two apparent opposites: the preservation of melodies and particular techniques handed down over centuries and the genre's constant development through influences of the various cultures the Jewish diaspora came in contact with. On their debut CD, Kapelye Ziganoff present this diversity of expression in a modern context. Old songs and dances which radiate strength and vitality are placed next to the band's own arrangements and compositions. The latter blend jazz and oriental elements and create openings for surprising interpretations.
buy.gif
Rolf von Nordenskjöld, Saxofonist, Komponist und Arrangeur, gehört zu den wichtigsten Big- Band- Leitern Deutschlands. Er hat einen unverwechselbaren, eigenen Sound für sein Orchester kreiert. Im Oktober 2001 gab er mit seinem Orchester zwei Konzerte in der Berliner WABE, zu denen er als Gäste den niederländischen Trompeter und Flügelhornisten Ack van Rooyen und den in New York lebenden Harmonika-Solisten Hendrik Meurkens eingeladen hatte.
Diese vom Publikum zu Recht mit Begeisterung angenommenen Konzerte hat RADIOkultur mitgeschnitten und bereits gesendet. Nun erscheint dieser Mitschnitt bei KlangRäume auch als CD. Nach der Quartett- CD "Niemandsland" (CD 30070) und der CD "Out of the past" mit seinem Orchester (CD 30280) ist diese Koproduktion mit dem SFB die dritte Produktion von Rolf von Nordenskjöld bei KlangRäume.
Rolf von Nordenskjöld, saxophonist, composer and arranger, is one of the most important bigband leaders in Germany. He has created his own distinctive sound for his orchestra. In October 2001 he gave two concerts with the orchestra in WABE in Berlin, to which he also invited Dutch trumpet and flugelhorn player Ack van Rooyen and New York harmonica soloist Hendrik Meurkens.
These concerts, which were received enthusiastically by the live audiences, were also recorded and later broadcast by RADIOkultur. This recording is now available on the KlangRäume label as a CD. Following the Quartet CD "Niemandsland" (no man's land) and the CD with his orchestra "Out of the past" (CD 30280), this coproduction with SFB is the third Klangräume production by Rolf von Nordenskjöld.
CD 30490 Ensemble Chanchala "Spirit of the House"
Das charakteristische und intensive Tablaspiel Sandip Bhattacharyas, das die beiden Flötisten Joachim Hübner und Charles Davis begleitet, verleiht der Musik auf dieser CD den meditativen Charakter indisch- asiatischer Musik und Klänge.
Sandip Bhattacharya's characteristic and intensive tabla, which accompanies flautists Joachim Hübner and Charles Davis, lends the music on this CD the meditative character of Indian and Asian music and sounds.
Erhältlich nur noch als download (amazon, I-Tunes, musicload u.a.)
CD 30540 Kuzio "Meditation for the nation"
buy.gif
Was macht einen jungen Gitarristen so interessant, dass man ihm eine CD-Veröffentlichung anträgt? Das Instrument ist von so vielen Seiten so tief ausgelotet worden, dass es schwer fällt, sich noch Überraschungen vorzustellen. Christian Kuzio ist ein Unikat, ein authentischer Musiker, der mit den Paradoxa der Weisheit der Jugend und dem Ungestüm des erfahrenen Musikers authentische Musik schafft. Ihm ist es dabei nicht wichtig, das beste Instrument zu spielen, sondern er wählte für diese Aufnahme eine merkwürdige, schlecht spielbare Gitarre, die er so respektvoll behandelt, dass sie zu singen beginnt. Im Orgelsaal der Hochschule für Musik und Theater Rostock kommuniziert diese Musik mit der besonderen Akustik des Raumes. Dank der Aufnahme mit einem Kunstkopfsystem wird diese Atmosphäre nahezu real erlebbar.
What is it that makes a young guitarist so interesting that he's asked to make a CD? The guitar has been explored so thoroughly and from so many sides that it's hard to imagine surprises are still possible.
Christian Kuzio is a unique and authentic artist who, with the paradoxes of the wisdom of youth and the impetuosity of an experienced musician, creates authentic music. He's not concerned with playing the best instrument - in fact, for this recording he chooses a peculiar guitar that's difficult to play. But he handles it with such respect that it actually starts to sing.
In the organ hall of the College of Music and Theatre Arts in Rostock, this music communicates with the room's acoustics. The atmosphere of the recording is virtually live thanks to the dummy head system.
Kunstkopf- Aufnahme mit dem AachenHEAD von HEADacoustics .